Die Anlage

 


Die Beach­vol­ley­ball-Anla­ge im Gru­g­a­park mit 4 Fel­dern wur­de 2007 gemein­sam von den drei Ver­ei­nen TUSEM Essen, TVG Hols­ter­hau­sen und TV Bre­de­ney in Zusam­men­ar­beit mit dem Gru­g­a­park und unter­stützt durch Spon­so­ren errich­tet. Für die Anla­ge wur­den über 700 Ton­nen feins­ter Hal­te­ner  Quarz­sand ver­baut.

Sie liegt in der Nähe des „Land­hau­ses” bzw. der Roll­schuh­bahn und ist am schnells­ten über den Park­ein­gang Mus­ter­gär­ten zu errei­chen.
Die Ver­ei­ne füh­ren dort zu fest­ge­leg­ten Zei­ten ihren Übungs­be­trieb durch. Die Fel­der kön­nen jedoch auch stun­den­wei­se oder für eine gesam­te Sai­son gemie­tet wer­den. Die Sai­son beginnt etwa Ende April und dau­ert bis Anfang Okto­ber.

Die Ver­ei­ne dan­ken den Spon­so­ren, der RWE-Rhein-Ruhr AG, der Stadt­wer­ke Essen AG und der Spar­kas­se Essen für ihre Unter­stüt­zung bei der Ein­rich­tung der Beach­vol­ley­ball-Anla­ge.